buchungsanfrage

  • winterslide5
  • winterslide2
  • winterslide3
  • winterslide4
  • winterslide5
  • Herzlich Willkommen in

    Maria Alm - Hinterthal - Hintermoos

  • Herzlich Willkommen in

    Maria Alm - Hinterthal - Hintermoos

  • Herzlich Willkommen in

    Maria Alm - Hinterthal - Hintermoos

  • Herzlich Willkommen in

    Maria Alm - Hinterthal - Hintermoos

  • Herzlich Willkommen in

    Maria Alm - Hinterthal - Hintermoos

Großglockner-Hochalpenstraße
grossglocknerkleinALLE AUSFLUGSZIELE KÖNNEN SIE AUCH MIT DEM TAXI ERKUNDEN
taxipfeiffer

Eine Fahrt auf der großartigen Großglockner-Hochalpen-Panoramastraße in die faszinierende Berg- und Gletscherwelt des Großglockners - Österreichs höchstem Berg (3.798m) - bis hinauf zur Franz-Josefs-Höhe
sollten Sie auf keinen Fall verpassen. Unermessliche Naturschönheit empfängt Sie bei der einzigartigen Panoramafahrt durch das Hochgebirge auf der wohl berühmtesten Straße über die Alpen. Direkt an der Mautstelle zur Großglocknerhochalpenstraße finden Sie den Naturpark Ferleiten. Auf bequemen Wegen durchwandern Sie die Wildparkanlage mit ihrer hochinteressanten heimischen Tierwelt.
www.grossglockner.at

 

Krimmler Wasserfälle und Wasserwunderwelt
wasserfallDie Krimmler Wasserfälle sind die höchsten Europas und das einzige Naturdenkmal Österreichs. Den untersten Wasserfall mit dem gewaltigsten Wassersturz kann man von den Parkplätzen aus in ca. 15 Minuten Gehzeit erreichen. Die Wasserwunderwelt ist eine faszinierende Attraktion für Jung und Alt. Erleben Sie, was unser Wasser alles kann. Informativ, interessant und unterhaltsam. Sie werden staunen.
http://www.wasserfaelle-krimml.at/

 

Hochgebirgsstauseen Kaprun
stauseenHier erfahren Sie, wie Wasser zur sauberen, ewig erneuerbaren Energie wird. Versäumen Sie auf keinen Fall eine Staumauerführung! Erleben Sie bei der einstündigen Führung die gewaltige Technik der Mooser- und Drossen-Sperre.
http://www.verbund-tourismus.at/

 

Salzburg - Mozart- und Festspielstadt
mozartSchon Alexander von Humbold reihte Salzburg unter die drei schönsten Städte der Erde; mit zahlreichen Kirchen, Residenzen, Brunnen und Parkanlagen, harmonisch eingebettet zwischen Mönchs- und Kapuzinerberg, wird die Mozartstadt diesem Ruf wohl gerecht.
Die Sommerfestspiele, Treffpunkt der weltbesten Künstler von Musik und Theater, machen Salzburg zu einem Mittelpunkt von Kunst und Kultur.
www.salzburg.info

 

Nationalparkzentrum
nationalparkTransformation der Landschaft - Thema Wasser, Felsen und Gletscher. Die Sockelzone des Besucherzentrums (Eingangsbereich - Schlucht) wird zum Erlebnisbereich, ohne die Natur imitieren zu wollen. Die "Stelzen" formen z. t. Kleinräume (sogenannte "Voids" - Felskamine), die bis ins Besucherzentrum durchstoßen und als Lichtschächte genutzt werden. Sie thematisieren nebenbei die Hochwasserzone, auf dem der Baugrund liegt. Skulpturalität - die Körperhaftigkeit des Besucherzentrums wird vor allem durch die spezielle Blickführung und die spiralförmige Wegführung verstärkt.
www.nationalparkzentrum.at

 

Saalachtaler Naturgewalten
naturgewaltenAm Fuße der beiden Gebirgszüge der Loferer sowie der Leoganger Steinberge und an den Ausläufern des Steinernen Meeres hat die Natur bizarr geformte Felsen, tobende Wasserfälle sowie eines der größten Höhlensysteme Europas in unmittelbarer Umgebung geschaffen. Die Vorderkaserklamm, die Seisenbergklamm und die Lamprechtshöhle, welche auch bei Schlechtwetter ein unvergeßliches Erlebnis ist.
www.naturgewalten.at

 

Erlebnisburg Hohenwerfen
werfenHoch über dem Salzachtal, zwischen dem Tennen- und Hagengebirge, thront als ehemalige Wehrburg die Festung Hohenwerfen. Die Entstehung dieser Burganlage fällt in das 11. Jahrhundert. Hohenwerfen galt den erzbischöflichen Besitzern nicht nur als militärische Stütze, sondern zeitweilig auch als Wohnsitz und Jagdburg. Die Erlebnisburg Hohenwerfen bietet Ihnen tägliche Burgführungen mit Waffenausstellung. Bei den Flugvorführungen zeigen die Berufsfalkner Auszüge aus der klassischen Falknerei und verschiedene europäische Greifvögel in artgerechter Haltung und im Freiflug.
www.salzburg-burgen.at

 

Eisriesenwelt
eisriesenDie größte Eishöhle der Erde, ein Wunder der Natur. Sie entdecken in den riesigen Hallen der Eisriesenwelt die mächtigsten Eisfiguren der Erde.
www.eisriesenwelt.at

 

Salzwelten
salzweltenFrüher wurde Salz als „Weißes Gold“ bezeichnet: Und tatsächlich bilden die vor Jahrmillionen entstanden Vorkommen im Dürrnberg bei Hallein die Schatzkammer der Region. Schon vor rund 2.500 Jahren bauten die Kelten dieses kostbare Geschenk des Berges ab, wie die eindrucksvollen Spuren, die sie hinterlassen haben, beweisen.
Im ältesten Besucherbergwerk der Welt begeben sich große und kleine Besucher ab vier Jahren auf Schatzsuche - und folgen den geheimnisvollen, uralten Stollen der Bergmänner kilometerweit in den mystischen Berg hinein...
http://www.salzwelten.at/

 


Hotel Eder Maria Alm
niederreiter

schusterkraemer

thalerhof

Alpenparks Maria Alm

banneredelweiss

logolohningerhof

 skiverleih mariaalm

edelweiss